under der linden...

Kari Rydman op.76 (1982-85), texts

I Prludium

flauto, oboe, clarinetto in B, fagotto, timpani, quartetto d'archi

II Bin ich dir unmre (Vogelweide)

tenore solo, flauto, oboe, clarinetto in B, fagotto

Bin ich dir unmre,
das enweiz ich niht; ich minne dich.
Einez ist mir swre:
d sihst b mir und ber mich.
Daz solt d vermden.

Ich mac niht erlden
solhe liebe n grzen schaden.

Hilf mir tragen,
ich bin ze vil geladen.

III Under der linden (Vogelweide)

soprano solo, quartetto d'archi

Under der linden an der heide
d unser zweier bette was,
d mugt ir vinden schne beide
gebrochen bluomen unde gras.
Vor dem walde in einem tal
schne sanc diu nahtegal.

Ich kam gegangen zuo der ouwe
d was mn friedel komen .
D wart ich enpfangen, hre frouwe,
daz ich bin slic iemer m.
Kuste er mich? wol tsentstunt:
seht wie rt mir ist der munt.

Daz er b mir lge, wessez iemen
(nu enwelle got!) s schamt ich mich.
Was er mit mir pflge, niemer niemen
bevinde daz wan er und ich,
und ein kleinez vogelln,
daz mac wol getriuwe sn.

IV Der walt stuont aller grse (v. Riuwental)

2 tenori, 2 bassi, blockflte, corno inglese, clarinetto in B, fagotto

Der walt stuont aller grse
vor sn und ouch vor se.
Der'st in liehter varwe gar.
Nemt sn war, stolziu kint,
reiet d die bluomen sint.

f manegem gruenem rse
hrte ich seze wze
singen kleiniu vogelln.
Bluomen schn, heide ht
ir lieht gewant.

Ich bin holt dem meien.
Darinne sach ich reien
mn liep in der linden schat.
Manic blat ir d wac
fr den sunnenheizen tac.

V Mari muoter reine (Magnificat)

soprano, 2 tenori, 2 bassi, fl., ob., cl., fag., perc., quart. d'archi

N loben wir die sezen maget
der ir sun niemer niht versaget.
Si ist des muoter, der von helle uns loste.
Daz ist uns ein trst vor allem trste
dez man d ze himel ir willen tuot.
N dar, die alten mit den jungen
daz ir werde lop gesungen.
Sist guot ze lobenne, sist guot.
Magnificat anima mea Dominum,
et exsultavit spiritus meus
in Deo salutari meo.
Quia respexit
humilitatem ancillae suae:
ecce enim ex hoc beatam
me dicent omnes generationes.
Quia fecit mihi magna
qui poteos est, et sanctum nomen eius.
Et misericordia eius
a progenie in progenies
timentibus eius.
Dich lobet der hhen engel schar,
doch brhten si dn lop nie dar
daz es volendet wurde gar,
swaz lobes s gesungen
z allen ordenungen
ze himel und f der erde.

N biten wir die muoter
und ouch der muoter barn,
s reine und er vil guoter
daz si uns tuon bewarn.
Als diu sunne schnet
durch ganz geworhtez glas,
als gebar diu reine Krist
diu magt und muoter was.
Marj, chnegn,
Marj, sueze himelsfrouwe!